Baumbestattung

Es ist möglich, die Urne in einem FriedWald®, Ruheforst® oder im Cremlinger Horn an den Wurzeln eines Baumes beizusetzen. Die Beisetzung kann anonym geschehen, das Anbringen eines kleinen Namensschildes ist möglich. Dafür ausgewiesene Wälder sind und bleiben naturbelassen.

Weiterhin besteht die einzigartige Möglichkeit, nach einem Verlust eine lebende, wachsende Erinnerung  zu schaffen. Mit einer speziell entwickelten Methode wird ein junger Baum auf den fruchtbaren Bestandteilen der Asche des Verstorbenen gezüchtet. Sobald der Baum vollständig verwurzelt ist und alle Nährstoffe benutzt hat, kann er an einen Ort nach Wahl gepflanzt werden.

Baumbestattung: Eine Urne auf einem Baumstumpf